Bearbeitung der Hufe

Die Voraussetzung für einen gesunden und starken Barhuf, der härteste Anforderungen meistert, sind ausreichende Bewegung und eine regelmäßige und korrekte Hufpflege. Oft bleibt ein Pferd „dauerfühlig“ – häufige Fehler sind hier ein Ausdünnen der Sohle oder die mangelnde Bearbeitung verbogener Wände.

Jedes Pferd und jeder Huf sind individuell.

Das Ziel liegt darin, eine Balance zu schaffen, um eine gleichmäßige Belastung der Knochen und Gelenke zu erreichen und einen reibungslos funktionierenden Hufmechanismus  – die Basis für ein Pferd mit Spaß an der Bewegung und langer Gesundheit bis ins hohe Alter.

Zunächst beurteile ich Ihr Pferd in der Bewegung. Körperbau, Stellung der Gliedmaßen und seine Fußung werden dabei erfasst und in der folgenden Bearbeitung der Hufe berücksichtigt.

Ein rücksichtsvoller und freundlicher Umgang mit Ihrem Pferd ist für mich selbstverständlich!

Arbeiten mit Herz und Verstand aus Verantwortung für das Tier.